Aktuelle Informationen zur Corona-Krise

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

aufgrund der ansteigenden Zahl der Coronavirus-Infektionen möchten wir Sie und unsere Mitarbeiter/innen schützen und nicht-dringliche Kontakte vermeiden. Beachten Sie dazu folgende Hinweise:

  • Kommen Sie nicht zu uns, wenn Sie Fieber haben und sich krank fühlen – Ausnahme: bei akuter Sehverschlechterung. Rufen Sie uns an, wir planen das weitere Vorgehen.
  • Wenn Sie nachweislich Kontakt mit Coronavirus-infizierten oder an Influenza erkrankten Patienten hatten, rufen Sie uns unbedingt an, um einen bereits vereinbarten Termin zu verschieben.
  • Wir kontaktieren Sie von uns aus, wenn ein verschiebbarer Sprechstundentermin (z.B. Routinekontrolle) oder ein verschiebbarer Operationstermin (z.B. Operation des Grauen Stars oder Lidoperation) bei Ihnen besteht und geben Ihnen sobald wie möglich einen neuen Termin. Wenn Sie selbst einen nicht-dringlichen Termin bei uns verschieben wollen, bitten wir Sie um Nachricht.
  • Sagen Sie keine operative Medikamenteneingabe ins Auge (Makulaspritze, IVOM) ab! Dieser Eingriff muss in den allermeisten Fällen wie geplant durchgeführt werden.
  • Ab sofort findet bei uns keine offene Sprechstunde statt; sobald sich die Gefährdungslage bessert, wird die offene Sprechstunde wieder stattfinden.
  • Ferner haben wir folgende Sicherheitsmaßnahmen eingeführt: verkürzte Aufenthalts- und Wartezeiten; reduzierte Anzahl der im Wartezimmer wartenden Patienten; an den Anmeldungen bereit stehende Desinfektionsmittelspender;  mehrmals tägliche Desinfektion von Türklinken, Anmeldungstheken und Untersuchungseinheiten.

In der Hoffnung auf eine baldige Besserung des derzeitigen Ausnahmezustands

Ihr Priv.-Doz. Dr. med. Volker Hessemer, Ärztlicher Leiter