header-augenkrankheiten Kopie

Gefäßverschlüsse der Netzhaut

Die Netzhaut wird durch ein fein verzweigtes Gefäßnetz mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Man unterscheidet Arterien, die sauerstoffreiches Blut vom Herzen transportieren, von Venen, die das sauerstoffarme Blut wieder abtransportieren. Genauso wie bei einem Herzinfarkt oder Schlaganfall kann es auch am Auge zu einem Augeninfarkt kommen. Dies kann am Auge eine Arterie (Arterienastverschluss, Zentralarterienverschluss) oder eine Vene (Venenastverschluss, Zentralvenenverschluss) betreffen. Durch den Gefäßverschluss wird das Auge nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt. Je nachdem, wie groß das Verschlussgebiet ist, und welche Stelle der Netzhaut betroffen ist, ist das Sehvermögen mehr oder minder stark beeinträchtigt.

Ischämie

Durch eine Unterversorgung der Netzhaut und somit der Sehzellen (Photorezeptoren) mit Sauerstoff (Ischämie) kommt es zu einer Sehminderung. Mit Hilfe der Fluoreszenzangiographie kann man erkennen, welche Teile der Netzhaut gut oder schlecht durchblutet sind. Sind größere Bereiche der Netzhaut nicht durchblutet, wird zur Vermeidung von Folgeschäden (Gefäßneubildung, Neovaskularisation) eine Behandlung mit dem Netzhaut-Laser durchgeführt.

Makulaödem

Es kann zu einer Schwellung im Bereich der Stelle des schärfsten Sehens (Makulaödem) kommen. Dadurch wird das Sehen weiter vermindert. Hier können verschiedene Medikamente direkt in das Auge gespritzt werden (operative Medikamenteneingabe ins Auge), die einen Rückgang der Schwellung und somit eine Verbesserung der Sehleistung erzielen können. Für die genaue Bestimmung der Dicke der Netzhautschwellung ist eine OCT-Untersuchung erforderlich.

Risikofaktoren

Der Gefäßverschluss wird häufig durch arteriosklerotisch veränderte Gefäßwände mitbedingt. Die häufigsten Risikofaktoren sind:

  • Bluthochdruck (Hypertonie)
  • Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus)
  • erhöhte Blutfette (Dyslipidämie)
  • Koronare Herzkrankheit (KHK)
  • Blutbildveränderungen, die die Blutgerinnung beeinflussen
  • Rauchen
  • Grüner Star (Glaukom)